Anschrift & Ansprechpartner

Leitung: Elke Stockburger

Schulstraße 29, Schulzentrum
73262 Reichenbach/Fils

Telefon: 07153/98 44 75
Fax: 07153/98 44 77

ganztagesschule@reichenbach-fils.de

Hinweise


School´s out party für GTS Kinder

Ferienkino für alle Grundschüler/innen

Elterninformationsabend

Die GTS ist im Fußball EM Fieber!

Bereits einige Wochen davor haben die GTS-Kids schon begonnen EM Flaggen zu bemalen und damit unsere Einrichtung zu schmücken.
Alle fieberten sehnlichst auf den Start des Eröffnungsspiels am Freitag, 07.06.2024 hin.
An diesem Tag verwandelte sich die GTS in eine FAN-Maile. Alle Kinder hatten unterschiedliche Trikots an, tanzten zu beliebten Fußball Hits und gaben ihre ersten Tipps im GTS Tippbüro ab.
 
Bei mehreren Challenges, wie z.B. dem Dribbelkönig, Torwandschießen, Schussmessung, Jonglieren, … stellen die Kinder Ihr Können mit viel Spaß unter Beweis. Auch ein Trikot Malwettbewerb, ein Wettbüro und die Highlights der bisherigen Spiele sind Teil der GTS EM Fußball Aktion.
Bei allen Aktionen strengen sich die jungen Sportler mächtig an, denn man möchte natürlich einen der Preise, wie z.B. das aktuelle Einlauftrikot der EM Kinder, einen EM Fußball und weitere aktuelle EM Artikel gewinnen.
Wir drücken allen Teilnehmer/innen der GTS Fußball EM und natürlich auch den Fußballmannschaften des EM Turniers die Daumen und wünschen viel Erfolg.

Bewirb dich für ein FSJ an der Ganztagesschule!

Jetzt reden wir! Kinderbeteiligung in der GTS

KIKO in der Ganztagesschule Reichenbach 13.00 Uhr- die GTS Kids versammeln sich zur täglichen Kinderkonferenz, der KIKO. Die 80 teilnehmenden Grundschüler*innen haben noch viel zu besprechen, doch dann wird es automatisch leise und alle stimmen dem aktuellen Klatschrhythmus, der mal von einem Kind oder auch von einer/m Betreuer/in vorgestellt wird, mit ein. 3-4 Durchgänge- dann ist das kleine Konzert auch schon vorbei und die KIKO geht los. Mit den neuesten aktuellen Ereignissen, den „Kids News“ werden aus der Tageszeitung wichtige Themen aus Kultur, Politik und Gesellschaft aufgegriffen. Die vorgestellten Fakten sind kurz und kindgerecht aufbereitet. Die Fotos aus der Tageszeitung und zusätzliches plakatives Material erleichtern den Einstig in die Diskussionsrunde. Heute sind auf dem Titelblatt der Tageszeitung die Bauernproteste der Landwirte mit ihren Traktoren zu sehen. „Mein Opa hat auch ein Bauernhof und der hat eigentlich nie Ferien und auch am Wochenende muss er zu den Kühen“, erzählt die 9jährige J. Und schon sind alle mitten in der Diskussion über die Arbeitsbedingungen und Forderungen der Landwirte. Klar, dass nun auch das eigene Ernährungs- und Einkaufverhalten hinterfragt wird und manch einer merkt dann, dass jeder einzelne Teil der Gesellschaft ist und selber wirksam werden kann. Den zweiten Teil der KIKO übernehmen dann weitestgehend die Kinder. „Was brennt euch unter den Nägeln?“ Jetzt bekommen die Bedürfnisse, die den Kindern wichtig sind, Raum. Manchmal geht es um kaputte Spielgeräte und die Frage nach Neuanschaffungen aber auch Konflikte und Ungerechtigkeiten werden öffentlich diskutiert. Die Wünsche der Kinder werden nach Machbarkeit hinterfragt und mögliche Stolpersteine werden transparent gemacht. Jetzt fehlt nur noch die gemeinsame Umsetzung des Geplanten, die zum einen viel Spaß macht aber alle auch ganz schön fordert. Bevor die 30minütige KIKO dann endet, haben die Kids die Bühne dann für sich: der Witzeerzähler oder auch Kinder, die z.B. ein Lied vorsingen möchten nutzen die Plattform und erhalten großes Gelächter bzw. großen Applaus.

Gemeinsam Haltung zeigen

Unter folgendem Link findet ihr weitere Informationen zur Kampagne.

Wir suchen Verstärkung!

Der Kreisjugendring Esslingen e.V. sucht für für die Ganztagesbetreuung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n pädagogische*n Mitarbeiter*in, 30 - 50% (m/w/d).


Genauere Infos finden sie hier (522 KB) .

Die Gemeinde Reichenbach an der Fils sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Jugendbegleiter (m/w/d) für den Bereich der Hausaufgabenbetreuung und der Freizeitgestaltung


Für die Hausaufgabenbetreuung suchen wir eine engagierte Person, die jeweils montags, mittwochs und donnerstags im Zweierteam eine Hausaufgabengruppe (Grundschüler/innen) bei der Erledigung der Hausaufgaben unterstützen möchte. Die Betreuung findet von 13.15 Uhr bis 14.30 Uhr in der GTS und in Klassenzimmern statt.
Gerne erhalten Sie telefonisch (984475/ 78) nähere Infos.

das waren unsere Highlights der letzten Wochen...

Tolle Kindermitmachaktionen beim Reichenbacher Frühjahrsmarkt unter dem Motto " Sei kein Frosch- mach mit!"

Tierisch gutes Ferienprogramm Oster 2024 „Unsere kleine Farm“

In den Osterferien verwandelte sich für 27 Kinder die GTS in  „unsere kleine Farm“.
Den Start der Woche bildete unser eigenes GTS-Farm-Spiel. Fünf Teams stellten sich gemeinsam der Herausforderung. Auf dem Weg über das xxl Spielbrett waren Köpfchen, Geschick und Teamwork gefragt. Bei Fragen rund um das Thema Bauernhof und Tiere mussten die Teams ihr Wissen unter Beweis stellen. Anschließend wurde ihr Können bei verschiedenen Tier-Challenges getestet. Welches Team transportiert die meisten Eier sicher vom Hühnerstall ins Osternest, mistet am gründlichsten den Stall aus und ordnet den Tieren das richtige Futter zu. Direkt am Dienstag stand bereits das Highlight des Ferienprogramms, der Ausflug auf den Ziegenhof der Familie Holzer nach Hochdorf, an. Nach dem Kennenlernen, Füttern und Streicheln der Ziegen erkundeten wir den Hof. Dabei durften wir Kraftfutter für die Ziegen herstellen, eigenen Ziegenkäse herstellen und mit einem Quiz mehr über die Ziegen, den Hof und die Natur erfahren. An dieser Stelle bedanken wir uns für den sehr interessanten Einblick in die Arbeit mit Ziegen bei Familie Holzer. Toll, dass es Einrichtungen gibt, die den Kindern solche wichtigen Erfahrungen hautnah ermöglichen.
An unserem Kreativtag gab es viele Bastelangebote rund um die Themen Farmtiere und Ostern. Neben Hasenporträts, aufblasbaren Hühnern und Löffeltieren konnten auch eigene Osterkerzen gestaltet werden. Als Abschluss des Ferienprogramms öffnete das öffentliche GTS-Ferienkino mit dem Film „Ein Schweinchen namens Babe“ wieder seine Türen. Als Kino-Snack gab es dieses Mal leckere Osterhasen, die von den Ferienkindern am Morgen selbst gebacken wurden. 
 

Faschingsferienprogramm in der GTS: "Be a Star!"

Eine Gruppe von 26 Grundschulkindern erlebte im GTS Faschingsferienprogramm eine rundum musikalische Woche. Bei der Musik Challenge, die am ersten Tag stattfand, zeigte sich, wie groß die Welt der Töne und Instrumente sein kann. Das Liederraten war für die meisten eine einfache Aufgabe, Töne mit einem Luftballon oder mit mehreren mit Wasser gefüllten Gläsern zu erzeugen, war dann schon etwas schwieriger. Sehr lustig waren dann die Gruppenspiele, wie z.B. die  Mikrofonkette. Vom Musikfieber gepackt standen dann später einige GTS Newcomer Musikgruppen, mit tollem Outfit auf dem roten Teppich und tanzten und sangen lauthals ihre Hits.
Närrisch ging es dann am Faschingsdienstag bei der „Be a Star“ Faschingsparty zu, zu der auch öffentlich eingeladen wurde. 

Tolle Stimmung bei der GTS Faschingsparty für Grundschüler/innen

Über 60 Grundschulkinder feierten gemeinsam in den Räumen der GTS am Faschingsdienstag eine fetzige Faschingsparty.
Die Party stand in diesem Jahr ganz unter dem Motto „ Be a star“. Begrüßt wurden die vielen Prinzessinnen, Hexen, Harry Potter und natürlich berühmte Stars wie immer mit dem GTS Faschingsparty  Song. Unterstützt wurden die Sänger/innen von der GTS girlgroup „ Mambo number three “, die auf ihrer Europatournee einen kurzen Zwischenstopp in der GTS eingelegt hatte. Nach der Programmankündigung und der Vorstellung aller kostümierten Kinder auf dem roten Teppich, konnte dann die Party starten. Mit Tanzspielen, Instrumentenraten, einer eigens gebauten Discomaschine, dem CD Turmbauwettbewerb u.a. Attraktionen verging die Zeit wie im Flug. In den Pausen stärkten sich die Kids dann mit Getränken, Popcorn, hot dogs, frischen Waffeln und anderen Leckereien. 
Am Ende der fröhlichen Party schaute man in viele glückliche Gesichter. Ein besonderer Glückstag hatte Klea Tafciu, die beim Discokugel Schätzspiel den ersten Platz, eine Lego friends Packung, gewann. Herzlichen Glückwunsch!

GTS Kids im Handballfieber

Schon seit einer Woche verfolgen die Kids der GTS die spannenden EM Handballspiele mit großer Begeisterung. Viele Kinder schauen sich natürlich die Spiele im TV an und sind über das Turnier und die Highlights bestens informiert. Dazu trägt auch die tägliche Kinderkonferenz in der GTS bei. Auch hier werden Hintergründe, Spielerportraits und Kurioses aus der Handballwelt vorgestellt.  Natürlich steckt die Spielfreude der Mannschaften die Kids an und sie greifen selber zum Ball.  Bei mehreren Challenges, wie z.B. dem „Dribbelkönig“, „Torwandschießen“ und dem „Grätschball“  stellen sie ihr Können mit viel Spaß unter Beweis. Auch ein Malwettbewerb, der unter dem Motto „ Gestalte deine Handballsocke“ steht und ein Wettbüro sind Teil des „GTS Handballstadions“.
Bei allen Aktionen strengen die jungen Sportler sich mächtig an, denn man möchte natürlich einen der Preise, wie z.B. eine Eintrittskarte für ein Spiel einer Reichenbacher Handballmannschaft, Sportsocken oder einen Handball, gewinnen. 
Wir drücken allen Teilnehmer/innen der GTS Handball EM und natürlich auch den Handballmannschaften des EM Turniers die Daumen und wünschen viel Erfolg. 
 
 

Eine Kiste Eine Kiste voller Wissen und Phänomene - GTS gewinnt EnergieBox zur kindgerechten Aufbereitung der Themen Klimawandel und Energie

Die EnBW verlost pro Kalenderjahr 4 x 25 „Klima- und EnergieBOXen“ für Kindertagesstätten oder Grundschuleinrichtungen in Baden-Württemberg. Eine davon gehört nun der GTS Reichenbach. Die Kinder sind schon voller Vorfreude und warten ganz gespannt, den Inhalt der Kiste auszuprobieren. Dieser besteht aus 27 spannenden Versuchen und den dafür benötigten Materialien. Die jungen Entdecker*innen können nun  im Rahmen eines Projektes damit unter Anleitung in Partner- oder Gruppenarbeit experimentieren. 
Als Energieversorger und Infrastrukturpartner in Baden-Württemberg hat die EnBW großes Interesse, die frühkindliche Bildung in den Bereichen Naturwissenschaften und Technik in der Region zu unterstützen und so das Umweltbewusstsein von Kinder zu schulen.